Gustav Viebrock : Danksagung

Veröffentlicht am 23.Februar 2019

Statt Karten
Das ist ein köstlich Ding, dem HERRN danken und lobsingen deinem Namen,
du Höchster, des Morgens deine Gnade und des Nachts deine Wahrheit verkündigen.
Psalm 92, 1-3
Nun darf er schauen, was er geglaubt hat, in der Gewissheit seiner Gnade.

Gustav Viebrock
Bauunternehmer
† 15. Januar 2019

Wir sagen Danke
für die überwältigende und herzliche Anteilnahme so vieler
Menschen beim Abschied von meinem lieben Mann,
unserem guten Vater und Großvater durch Worte, Briefe,
Blumen und großzügige Gaben für Hilfsprojekte in seinem
Sinne.
Ganz besonders danken wir den Pastoren Hermann Heinrich
und Eckhard Krause für die einfühlsame und immer wieder
trostspendende Begleitung in den schweren Stunden
des Abschieds sowie für den würdevollen, ganz besonderen
Trauergottesdienst.
Ein großer Dank für die kompetente und liebevolle Hilfe
und Betreuung gilt auch dem Hausarzt Herrn Zimmermann,
dem Dialysezentrum Stade, dem Palliativteam mit
Frau Dr. Metz und Herrn Clemens sowie der Sozialstation
Geest.
Im Namen aller Angehörigen

Harsefeld, Februar 2019

Elfriede Viebrock
Andreas u. Annegret Viebrock
Karin u. Johannes Kühn

Zurück