Christa von Horn : Gedenken

Veröffentlicht am 10.Oktober 2018

Mondnacht (J. v. Eichendorf)
Es war, als hätt' der Himmel
Die Erde still geküßt,
Daß sie im Blütenschimmer
Von ihm nun träumen müßt'.

Die Luft ging durch die Felder,
Die Ähren wogten sacht,
Es rauschten leis die Wälder,
So sternklar war die Nacht.

Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus,
Flog durch die stillen Lande,
Als flöge sie nach Haus.

Wir müssen Abschied nehmen von meiner lieben Frau, unserer Mutter, Schwiegermutter und Oma

Christa von Horn geb. Arndt
* 14. Juli 1930 in Schwachenwalde

† 8. Oktober 2018 in Zeven

In Liebe und Dankbarkeit
Günter von Horn
Heide und Henning mit Inga und Arne
Jan-Eckhard und Klaudia mit Greta und Jost
Zeven, den 8. Oktober 2018
Die Trauerfeier findet am Samstag, dem 13. Oktober 2018, um 12.00 Uhr in der Friedhofskapelle
Zeven statt. Die Beisetzung der Urne erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis.
Bahrenburg Bestattungshaus Leben & Abschied

Ehrungen und Nachrichten

  • 10-10-2018
    In stillem Gedenken Helga Krüger
Zurück