Für Martina aus Tarmstedt : Nachruf

Veröffentlicht am 11.May 2019

Für

Martina aus Tarmstedt

Am 12. Mai 2019 sind es schon
7 Monate her, dass Gott Dich
zu sich geholt hat.
Du fehlst so sehr als Ehefrau,
Mutter, Tochter, Oma . . .
Auszug aus Psalm 118,5,
den Du so sehr gemocht hast:
„In der Angst rief ich den Herrn an;
und der Herr erhörte mich und tröstete mich“.
Als Du von mir gingst, kam es mir vor, als würde
etwas aus meinem Innersten herausgerissen.
Es ist unmöglich, dieses Leid in Worte zu fassen.
„Wenn dein Gesetz nicht mein Trost gewesen wäre, so
wäre ich vergangen in meinem Elend.
Ich will deine Befehle nimmermehr vergessen;
denn du erquickest mich damit.
Ich bin dein, hilf mir; denn ich suche deine Befehle“.
Psalm 119, 92-94

In Liebe, Uwe

Zurück